You are here: PEA - Public Energy Alternatives
English
Eesti
Lietuvių
Suomi
Deutsch
Polski
Latviešu
Thursday, 19.10.2017

Förderung der Anwendung erneuerbarer Energien für attraktivere Städte und Regionen!

Das Projekt PEA - Public Energy Alternatives ist eine EU-kofinanzierte Partnerschaft, durch welche die Anwendung von erneuerbaren Energien als Triebkraft für Unternehmen, Technologieanwendung und technische Wissenschaft in der Ostseeregion gefördert wird. 21 Partner aus sechs Ländern (Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen und Polen) rund um die Ostsee, zusammen mit vielen Experten aus vielfältigen wissenschaftlichen Hintergründen wollen den Nachweis erbringen, dass existierende und zukünftige Energie-Einsparkapazitäten weiter ausgenutzt, ergänzt und ausgeweitet werden können. Maßnahmen mit diesem Anspruch werden in jedem Fall die Lebensqualität in den Gemeinden und Regionen des Ostseeraumes verbessern.

Die Projektpartnerschaft ist sich dabei auch bewusst, dass jeder konkreten Maßnahme eine Diskussion und sorgfältige Konzeptionierung vorausgehen muss, damit allen aktuellen administrativen und technologischen Bedingungen und Praktiken Rechnung getragen wird.

PEA ist an der Zusammenarbeit mit weiteren Projekten interessiert. Für den Erfolg der fort-laufenden Projektarbeit ist von großer Bedeutung, dass die Ideen und Resultate mit unab-hängigen Experten erörtert und interpretiert werden. Um einen anhaltenden Effekt der eigentlichen Projektidee zu sichern, versuchen die Projektpartner, den Gedankenaustausch auch über das offizielle Projektende hinaus aufrecht zu erhalten.

 

project management: atene KOM GmbH